fbpx

BEISPIELE FÜR EIGENE FILME VON KINDERN

FREIE FANTASIE

MATHEMATIKSPIEL

GUTER UMGANG MIT DER NATUR

ALLE MÜSSEN MIT

BEISPIELE FÜR EIGENE BÜCHER VON KINDERN

JEDER SOLLTE DAS RECHT HABEN …

alle_skal_have_ret_til_at

FREUNDE SIND MIT DAS WICHTIGSTE!!!

Venner_er_noget_af_det_vigtigste

WIE GEHT‘S DIR

EIGENE BÜCHER DER KINDER MIT COBOSTORIES

Die Bücher in CoboStories können auf der App gespeichert und auf der Website geteilt werden.

  • Mache ein Bild von deinem besten Freund, einer Figur oder der Natur und beginne Deine eigene Geschichte.
  • Zeichne oder schreibe auf deinem Bild.
  • Unterlege es mit einer, in deiner eigenen Stimme aufgenommenen, Erzählung.
  • Unterlege es mit Musik, die die Stimmung betont.
  • Teile dein Buch mit deinen Freunden und deiner Familie. Erzähle die Geschichte nach oder lasse dein Buch selbst erzählen.

ANIMATION MIT COBOSTORIES

Die Bücher im Erzähl-Tool in der CoboStories-Filmapp sind ein Animations-Tool. Animieren bedeutet, “Leben zu geben”, und genau das ist die Methode von CoboStories, in der die Kinder alles von ausgeschnittenen Formen, die sie selbst gezeichnet haben, bis hin zu Legosteinen, mathematischen Zahlen und Naturmaterialien, Blättern und Blumen animieren und lebendig werden lassen können. Allein die Phantasie setzt die Grenzen. Die Technik heißt Stop Motion und ist einfach:

  • Mache ein Bild von einer Figur.
  • Bewege die Figur ein wenig.
  • Mach ein neues Bild von der Figur.
  • So fährt man fort, bis man seine Geschichte beendet hat.
  • Nimm deine Erzählung mit deiner eigenen Stimme auf.
  • Unterlege deinen Film mit stimmungsvoller Musik.
  • Zeige deinen Film anderen Kindern.
  • Erzähle den Film nach.
  • Teile den Film mit deiner Familie oder deinen Freunden.

PIXELIERUNG MIT COBOSTORIES

Pixelierung ist eine weitere Animationstechnik, bei der die Kinder ihren eigenen Körper zur Animation verwenden. Das involviert die Kinder körperlich und sie beziehen ihre Körper in die Geschichte mit ein.

 

  • Die Kinder stellen sich in einer Reihe auf und “frieren ein”, zum Beispiel neben einem Baum.
  • Es wird ein Bild gemacht.
  • Die Kinder rücken ein Stück näher an den Baum heran.
  • Es wird ein neues Bild gemacht.
  • Die Kinder bewegen sich wieder ein wenig, vielleicht versteckt sich eins hinter dem Baum.
  • Es wird ein neues Bild gemacht.
  • Schließlich verschwinden alle Kinder hinter dem Baum.

Das gleiche kann mit einer Kiste geschehen, in die die Kinder kriechen und verschwinden. Voilá, eine Kiste mit Platz für ein Kind kann plötzlich 20 Kinder beherbergen.

Tipps und Tricks: Stellen Sie das Stativ mit Tablet auf, damit die Kinder Zugriff auf CoboStories haben, wann immer sie mögen. Kinder können Ihr eigenes Lieblingsspielzeug in die Animation einbringen. Die Kinder können das Stativ zum Spielplatz mitnehmen und ihre Geschichten erstellen.